Gruppenkurse für Schulklassen

„Bewegung ist das Tor zum Lernen!“
– Paul Dennison

Kinesiologie ist die Lehre vom Bewegungsfluss. Mit einfachen Körperübungen und Punkten die gehalten werden, kommen wir in unser körperliches, geistiges und seelisches Gleichgewicht – Lernen fällt leichter.

Inhalte des Schülerkurses:

  • In Anwesenheit der Lehrperson erkläre ich den Schülern die Grundbegriffe der Kinesiologie.
  • Die Kinder lernen, wie ihr Gehirn arbeitet und warum es passieren kann, dass sie zu Hause den Prüfungsstoff beherrschen und beim Test Funkstille im Gehirn herrscht.
  • Einige Übungen aus BrainGym und Tools of the Trade, werde ich den Kindern beibringen und ihnen erklären, was diese Übungen bewirken sollen.
  • Die Kinder erfahren, warum sie genügend Wasser trinken sollten.
  • Über den Muskeltest zeige ich den Kindern, wie Zucker ihren Körper schwächt und erkläre ihnen auch wie ihr Körper auf Zucker reagiert.

Ideal ist es, wenn der Klassenlehrer im Anschluss an den Kurs, die Übungen regelmäßig mit der Klasse macht.
Die Schüler sind jedoch nach dem Kurs selbst in der Lage die Übungen zu Hause zu machen.

Mein Angebot an Schulen:

5 Unterrichtseinheiten (im Beisein des Klassenlehrers), in denen ich den Schülern die Übungen erkläre und ihre Zusammenhänge mit ihrem Schulleben. Auch Wasser trinken und die Wirkung von Zucker auf ihren Körper ist ein Thema dieser 5 Unterrichtseinheiten.

1 Elternabend, da auch die Eltern sich sicher informieren wollen, was ihr Kind erfahren hat.

1 Broschüre für die Kinder, in der alle Übungen und einige Hintergrundinformationen stehen, sodass sie sich zu Hause auch später noch daran erinnern können.

Die Kosten für eine Schulklasse betragen 300 Euro.

Elternvereine sind sehr aktiv und unterstützen solche Projekte meist sehr gerne.

Falls an ihrer Schule Interesse besteht, rufen Sie mich bitte an oder schicken mir ein Mail. Gerne stehe ich Ihnen für eine Auskunft oder ein kurzes Referat zur Verfügung.