Rückführung (nach Jan Erik Sigdell)

Regressionen führt uns in

  • frühere Leben (Reinkarnation)
  • Kindheitserlebnisse
  • Schwangerschaft (Pränatalzeit)

Ziel ist es  Erlebnisse aus der Vergangenheit, die die Ursache für heutige Ungleichgewichte sind,  wiedererleben zu lassen und aufzulösen, um die früher erlittenenen Seelenverletzungen auszugleichen.

Situationen, die unser bewusstes ICH nicht weiß, haben eine sehr große Macht über uns. Erinnern wir uns und lösen die zur Situation gehörenden Gefühle auf, verlieren diese Situationen ihre Macht und wir sind frei.

Rückführungen nach Jan Erik Sigdell sind eine nicht-hypnotische Rückführung (Agrypnose). Das bedeutet, dass das bewusste, heutige ICH unmittelbar und gleichzeitig an der Rückerinnerung der Seele teilnimmt.

Da die Dauer einer Rückführungssitzung sehr unterschiedlich ist (1-2 Stunden), rechne ich nach meinem Stundensatz von 55 Euro ab.